Anti-Aging-Lebensmittel, die Sie Ihrer Ernährung hinzufügen müssen Weißer Lotus

Anti-Aging-Lebensmittel, die Sie Ihrer Ernährung hinzufügen müssen

Wenn unser Körper altert, müssen wir wachsamer in Bezug auf die Dinge sein, die die Zeichen des Alterns eher beschleunigen als verlangsamen. Unsere Haut kann viel über die Lebensmittel verraten, die wir essen. Wenn Sie Müll hineinwerfen, werden Sie die Auswirkungen in Ihrem Aussehen sehen. Freie Radikale, Entzündungen und Austrocknung können Schäden verursachen und dazu führen, dass das Kollagen in unserer Haut abgebaut wird. Andererseits helfen Antioxidantien, diese freien Radikale zu neutralisieren und die Haut zu stärken.

Unabhängig von Ihren Fitnesszielen sollte eine gesunde Ernährung die Grundlage all Ihrer Pläne sein. Getreide, Obst und Gemüse liefern Ihnen Kohlenhydrate für Energie sowie Vitamine, Ballaststoffe und Mineralstoffe. Vollkornbrot, Bagels, Haferflocken und Spaghetti gehören zu den Körnern, die Ihr Körper braucht. Andere Nährstoffe wie Eiweiß, gutes Fett und Kohlenhydrate werden ebenfalls benötigt. Sie können die Vitamine C und A sowie Kalzium und Eisen aus einer Vielzahl von Lebensmitteln beziehen.

Über Nahrung hinaus können Schlaf, Bewegung und allgemeine Aktivität den Zeichen des Alterns entgegenwirken.

 Blattgemüse – Wahrscheinlich wurde Ihnen Ihr ganzes Leben lang gesagt: „Essen Sie Ihr Grünzeug“. Nun hat die Forschung auch ihre Vorteile bewiesen. Laut einer aktuellen Studie kann ein höherer Verzehr von grünem und gelbem Gemüse die Alterserscheinungen deutlich reduzieren. Spinat und Grünkohl enthalten Phytonährstoffe, bei denen es sich um antioxidative Verbindungen handelt, die auch dazu beitragen, Ihre Haut vor Sonnenschäden zu schützen. Die empfohlene Menge beträgt 3 Tassen von entweder oder einer Kombination pro Woche. Zu dieser Gruppe gehören auch Rosenkohl, Blattkohl, Brokkoli und Blumenkohl.

Beeren – Dunkle Beeren wie Brombeeren und Heidelbeeren haben die höchste Konzentration an Antioxidantien und die besten Anti-Aging-Vorteile. Insbesondere Heidelbeeren standen im Mittelpunkt von Studien zur neurologischen Degeneration und es wurde gezeigt, dass sie den Prozess verlangsamen oder ihn manchmal sogar umkehren. Erdbeeren, Himbeeren und Preiselbeeren sind auch reich an Antioxidantien und fördern ein gesundes Zellwachstum und die Widerstandskraft gegen einige Krankheiten.
Schokolade – nicht irgendeine Schokolade, sondern dunkle Schokolade – Erhöhte Durchblutung kann die Haut verbessern und die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern, sind Vorteile von dunkler Schokolade. Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass dunkle Schokolade hilft, die Haut vor den Auswirkungen schädlicher Sonneneinstrahlung zu schützen. Ebenfalls hoch sind Antioxidantien, die helfen, Entzündungen der Haut zu reduzieren.
Nüsse – Alle Arten von Nüssen sind eine gute Quelle für ungesättigte Fette und Omega-3-Fettsäuren. Sie sind auch reich an Proteinen. Sie enthalten Vitamine und Mineralstoffe, die den Blutdruck senken, Zellschäden vorbeugen und starke Knochen erhalten können.
Wenn Sie sich richtig ernähren und Sport treiben, können Sie nicht nur besser aussehen, sondern sich auch besser fühlen